Heiligabend nicht alleine 2018

Heiligabend nicht allein – zum 4. Mal

Wer sitzt Heiligabend schon gern alleine in seinen vier Wänden? Erhebungen haben ergeben, dass eine nicht geringe Zahl von Mitbürgern an diesem Tag im Jahr aus den mannigfaltigsten Gründen nur mit dem angebotenen Fernsehprogramm verbringt.
Diesen Mitbürgern macht die Bürgerstiftung Ganderkesee ein Angebot. Verbringen Sie den Heiligabend gemeinsam mit Gleichgesinnten in angenehmer Atmosphäre unter dem Motto: „Heiligabend nicht allein“. Die Bürgerstiftung hat für diese Veranstaltung als passendes Ambiente das Kulturhaus Müller (Ring 24, 27777 Ganderkesee) reservieren können. Der gemeinsame Abend beginnt um 17.00 Uhr und endet um ca. 21.00 Uhr.
Die Moderation ist in Fachhände gelegt. So wird es in ungezwungener, geselliger Runde eine Lesung launiger Gedichte und Geschichten geben. Auch Gespräche miteinander sollen nicht zu kurz kommen. Zugleich bietet die gegenwärtige Ausstellung im Kulturhaus Müller Anregung zum Austausch der Gedanken. Und natürlich werden Suppe, Würstchen, Kartoffelsalat, Schnittchen und Getränke angeboten.
Dieses Angebot richtet sich zunächst an Alleinstehende, was aber nicht ausschließt, dass auch Paare oder Freunde willkommen sind.
Der Abend wird in Kooperation mit der regioVHS Ganderkesee-Hude veranstaltet.
Um den Abend planen zu können, bedarf es einer verbindlichen Anmeldung mit Namen und Telefonnummer. Der Unkostenbeitrag für den Abend beträgt 15 Euro pro Person und wird erst am 24.12. im Kulturhaus Müller eingesammelt.
Wir bitten um Anmeldung im Büro der Bürgerstiftung Ganderkesee, Rathausstraße 24, bis zum 20. Dezember unter Telefon 04222-9479687 oder über das Internet: Heiligabend-buergerstiftung27777@web.de

Dr. Barbara Thomé
Beauftragte für das Projekt „Heiligabend nicht allein“

Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Aktuelles. Den Permalink speichern.