Basiszertifikat für Projektmanagement

Ausgesuchte Bürger und Neubürger planen unter Anleitung eines professionellen Trainers (ehrenamtlich) gemeinsame Projekte. Diese doch etwas sperrige Bezeichnung wird in den Räumen der ev.-meth. Kirchengemeinde in Bookholzberg mit Leben gefüllt.

Zu Beginn des Jahres haben sich zehn Locals und Newcomer getroffen und werden ehrenamtlich durch Dr. Thor Möller zu Projektmanagern ausgebildet. In regelmäßigen Treffen werden die Teilnehmer auf die Prüfung vorbereitet und können anschließend ihr Wissen wieder in die Gemeinde einbringen. Das „Basiszertifikat für Projektmanagement“ der „Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement“ (GPM) ist das erklärte Ziel. Gemeinsame Projekte werden beispielhaft geplant und organisiert, um die genauen Abläufe kennen zu lernen. Das Projekt ist Integration bei vollster Motivation. Locals und Newcomer tauschen sich in den Teams aus und wenden ihr Wissen direkt auf drei Projekte an.

Unterstützung finanzieller Art kommt von der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM), die 2800 Euro zur Abdeckung der Zertifizierungskosten dazu steuert.

Die erarbeiteten Projekte werden am 05.04.2018 im Haus Müller vorgestellt.

Dieser Artikel wurde veröffentlicht in Projekte. Den Permalink speichern.